News

Das Ligawochende 4./5. Mai

Am 4. Und 5. Mai wurden reichlich Ligaspiele ausgetragen und die Bochumer Vertreter konnten dabei durchaus Erfolge vermelden.
Beginnen wir mit den Damen der AK 50. Beide Mannschaften absolvierten am Samstag ihr Heimspiel bei durchwachsenen Bedingungen. Hagel und Graupelschauer gehören nun einmal nicht zu genau dem, was man sich im Mai wünscht.
Damen AK 50 I 2019 Titel
Gleichwohl schlugen sich die Damen tapfer und beide Mannschaften konnten sich den Tagessieg holen. Für die AK 50 I bedeutet das nach dem zweiten Spieltag in Liga 2A die Tabellenführung gemeinsam mit Mülheim. Elf Schläge Vorsprung haben beide jetzt auf Verfolger Bad Salzuflen.
Da AK50II 04 05 2019
Auch die zweite Damenmannschaft AK 50 konnte einen Erfolg vermelden. Mit dem Tagessieg zogen sie gepflegt an Coesfeld vorbei auf Rang 2 der Liga 4C. Coesfeld hat nun 37 Punkte Rückstand. Das war mal eine Ansage. Ob man Tabellenführer Rheine/Mesum aber noch wird abfangen können… Die Damen aus Mesum wollen unbedingt den direkten Wiederaufstieg und werden alles in Waagschale werfen, was sie haben.

Ein Schmankerl noch am Rande: Versehentlich war die Linie für die Begrenzung der Penalty-Area am Teich von Bahn 1 am Ende von Wold-Dietrich Chmieleck nicht richtig gezogen worden. Nach einer schlaflosen Nacht, wie dieser Fehler zu korrigieren sei, fuhr er in aller Frühe auf den Platz, schnitt das eingefärbte Gras mit der Schere weg und setzte die Marke neu. Das ist mal Greenkeeping, wie man es aus Asterix bei den Briten kennt.

Wolf Rasenpflege 72dpi
Die beiden Herrenmannschaften AK 50 waren auswärts unterwegs. Die AK 50 I durfte im GC am Alten Fliess antreten und sicherte sich dort den Tagessieg und die Tabellenführung in Liga 1. 8 Schläge Vorsprung vor Krefeld sind zwar noch kein echtes Polster, aber eine gute Ausgangsbasis.

Die zweite Herrenmannschaft der AK 50 durfte auf die GolfRange in Dortmund. Schon nach der Proberunde war man skeptisch, dort etwas erreichen zu können, denn die Verhältnisse in Dortmund sind nun einmal nicht so wie in Bochum. Die Skepsis war berechtigt. Es war kein guter Tag für die zweite Mannschaft, die nun bei den nächsten Spieltagen aufholen muss.

Die erste Mannschaft der Herren AK 30 um Mark Eckert war mit dem Spieltag in Royal St. Barbaras nicht recht zufrieden. Mit dem vierten Platz nach dem ersten Spieltag ist in Liga 2A aber noch nichts verloren. Die Abstände sind nicht so, dass man nach dem Auftakt schon die Flinte ins Korn werfen müsste. Hier geht noch alles.
QualiNRW Pütter Ina Ockenfels Linus 05 05 2019 InternetAuch die Jugend war unterwegs. Diesmal allerdings in der Einzelqualifikation für die NRW-Meisterschaft und nicht als Mannschaft(en). Thiago Siekmann musste in Schloss Myllendonk antreten und schaffte einen 31. Platz.
In der AK 16 gastierten Ina Pütter und Linus Ockenfels beim Dortmunder GC. Ina Pütter schaffte einen guten 8. Platz, Linus Ockenfels konnte sich auf Rang 14 positionieren. Emma Busch vertrat die AK 14 im GC Marienfeld und erspielte sich dort einen zehnten Platz.
Dortmunder GC Mai 2019 Internet Schrift
Die Jugendlichen können zufrieden sein. Es folgt eine zweite Qualifikationsrunde, bei der es dann darum geht, in die Hauptrunde zu kommen. Wer einzelne Ergebnisse wissen möchte:

https://www.gvnrw.de/wettspiele/wettspiele/wettspiele-2019/

Dr. Michael Küpper

v.i.S.d.P. Bochumer GC. Verwendung Bild und Text nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

news white
sekretariat white

Log in

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.