News

Chance auf Leben - Tolles Spendenergebnis

Eigentlich war das Turnier „Chance auf Leben“ zugunsten des gleichnamigen Vereins ja immer eine Veranstaltung der Damen. 2018 wurde es zum 15. Jubiläum als Clubturnier am 17. Juni durchgeführt. Dem Spendenaufkommen hat das gut getan.
Das Turnier wird in Zukunft wieder im Rahmen des Damennachmittags ausgetragen. Das große Turnier war eine zunächst einmalige Variante. Vielleicht gibt es ja eine Neuauflage zum 20. Turnier des Vereins.
Die Resonanz war jedenfalls sehr gut. 56 Paarungen hatten für den 2er-Scramble gemeldet und damit war der Platz ziemlich ausgelastet. Gestartet wurde von 1 und 10, sonst wäre das Teilnehmerfeld wohl nicht zu bewältigen gewesen.

Und auch so war das Zeitfenster ziemlich eng, denn das erste Spiel der deutschen Mannschaft bei der WM stand schon um 17:00 Uhr an. Da wurde es zeitlich dann doch schon eng, obwohl schon ab 10:00 Uhr gestartet wurde. Und da manche es nicht abwarten konnten, den heimischen Fernseher zu erreichen, fehlt diesmal auch das obligatorische Gruppenfoto. Schade, aber nicht zu ändern.

Glück hatte das Turnier jedenfalls mit dem Wetter, denn es blieb trocken. Weniger angenehm waren die Spielzeiten, die bis zu 5einhalb Stunden dauern konnten. Das mag einfach niemand und war sicherlich auch ein Grund, dass durch diese Verzögerungen das gemeinsame Beisammensein eben deutlich verkürzt ausfiel.
CaL2018 Rita Steinau
Rita Steinau als DIE treibende Kraft bei „Chance auf Leben“ nahm dann die Siegerehrung vor, nicht ohne einige Bemerkungen zur Geschichte des Vereins zu verlieren und sich bei allen Helfern zu bedanken. Der Dank galt natürlich nicht nur ihren Mitstreiterinnen im Verein, sondern auch den Helfern, die das Turnier mitgestalteten.
So hatten etwa die Damen des Vereins das Halfround-Buffet betreut, die Gastronomie beteiligte sich mit Kaffee, Ralf Pütter stellte Range-Bälle zur Verfügung, die Herzog-Quellen stifteten Getränke. Auch die Preise vom Weinhandel „Vinery“ und von der Boutique Meyer wurden zugunsten der guten Sache zur Verfügung gestellt.

CaL2018 Scheck

Überhaupt waren viele der guten Sache zugetan und so kamen stolze 6.450,- Euro für das Engagement für indische Mädchen und Frauen zusammen, die sicher wieder effektiv eingesetzt werden.

Nun noch die nüchternen sportlichen Ergebnisse. Gekürt wurden Sonderpreise, das Bruttoergebnis und je die ersten beiden Plätze in drei Nettoklassen. Die Sonderpreise gingen an Dr. Andrea Uhle und Klaus Dieter Thoma jeweils für den Longest Drive. Nearest to the Pin an Loch 11 heimsten Angela Moshage bei den Damen und Ulrich Hesse bei den Herren ein.
CaL2018 Sieger Netto C Internet
In der Nettoklasse C (ab HCP 49,0) machten Susan Woost und Gudrun Chur mit 54 Punkten das Rennen, gefolgt von Michael und Christopher Zimmermann, die mit 52 Punkten nun auch nicht gerade schlecht unterwegs waren und ganz sicher Titelambitionen hatten.

CaL2018 Sieger Netto B

Angela und Jürgen Moshage brachten in der Klasse B (36,4 - 48,9) 50 Punkte ins Clubhaus und das genügte im Stechen gegen Marianne und Wolfgang Müller für den ersten Platz. Klaus Dieter Thoma, der ja bereits den Longest Drive verbuchen konnte, durfte mit Partnerin Christiane Gerken und 51 Punkten auch den Sieg in Nettoklasse A (bis 36,3) feiern, gefolgt von Birgit und Udo Schuchert (49 Nettopunkte), die als Gäste vom GC Castrop-Rauxel teilnahmen.

CaL2018 Sieger Netto A
Die Bruttowertung konnte die Paarung Matthias Rudolph / Dirk Thomas für sich entscheiden. 39 Bruttopunkte waren von der Konkurrenz nicht zu schlagen.

Allen Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch, vor allem aber ganz großen Dank für die rege Teilnahme und die Spendenbereitschaft. „Chance auf Leben e.V.“ mit Rita Steinau an der Spitze kann so wieder erfolgreich weiterarbeiten. Und vielleicht wird Und vielleicht gibt es ja 2023 ein neues, großes Clubturnier zugunsten des guten Zwecks.

Dr. Michael Küpper

© Dr. Michael Küpper/Bochumer GC. Verwendung Bild und Text nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

 

facebook white
news white
sekretariat white

Log in

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.