News

Damen AK 50 trotzen schweren Bedingungen

Schwerste Bedingungen hatten die Damen AK 50 II bei ihrem Saisonauftakt in Royal St. Barbaras am 25. April. Es war bitterkalt, regnete dabei und nicht zuletzt eiskalte Sturmböen, denen sogar Bäume zum Opfer fielen, ließen die Runde zur Strapaze werden.

Dass die Bedingungen nicht eben geeignet waren, gute Scores zu spielen, versteht sich von selbst. Kein Wunder, dass die Damen bei ihrer Ankunft im Clubhaus entsprechend unzufrieden waren. Umso erfreulicher ist, dass die Spielerinnen bei aller Selbstkritik das zweitbeste Tagesergebnis erzielten und nun nach dem ersten Spieltag gerade einmal 2 Schläge hinter den Gastgeberinnen Platz 2 der Tabelle belegen.

Da AK50 I intextNicht viel besser erging es den Damen AK 50 I im GC Gut Neuenhof. Captain Beate Gallhoff berichtet:
Bei schlechten Witterungsbedingungen, stürmischen Winden und einem heftigen Graupelschauer startete die Mannschaft AK 50 I bei eisigen Temperaturen. Mit Skiunterwäsche, Winterhandschuhen und Pudelmützen ging es auf die Runde. Sogar der eingesetzte Regenschirm ließ sich nicht mehr schließen. Der Nippel zum Einziehen des Schirms war festgefroren. Dank der netten Flightpartnerinnen, die den Schirm solange übernahmen, war es der Bochumer Spielerin weiter möglich, ihre Schläge auszuführen.
Das Ergebnis: ein knapper 3. Platz!

Glückwunsch dafür, dass die Damen auch unter härtesten Bedingungen bestens konkurrenzfähig sind.

Dr. Michael Küpper

2017 04 25 Ergebnislisten Do 1

Image Gallery

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://bochumer-golfclub.de/news-total/item/403-damen-ak50-01#sigProIde638c733c7
facebook white
news white
sekretariat white

Log in