Etikette

Wir – der Bochumer Golfclub – setzen uns dafür ein. Wir plädieren für den Erhalt der Golfkultur. Wenn wir – alle, die wir uns Golf-Faszination erhalten wollen – diesen Gedanken mit in jede Golfsaison nehmen könnten, hätten sich unser Aufwand und unsere Bitte gelohnt.


| Sicherheit und Rücksichtnahme auf dem Platz

Vor einem Schlag oder Übungsschwung muss sich der Spieler vergewissern, dass niemand durch den Schläger, Ball oder irgendetwas (wie Steine, Sand etc.) gefährdet wird.
 Niemand sollte sprechen oder dicht bei, bzw. in gerader Linie hinter dem Ball oder dem Loch stehen oder sich bewegen, während ein Spieler den Ball anspricht oder einen Schlag spielt.
 Es ist ohne Verzug zu spielen.
 Kein Spieler darf spielen, solange die Spieler vor ihm noch nicht außer Reichweite sind.
 Spieler, die einen Ball suchen, müssen nachfolgenden Spielern unverzüglich ein Zeichen zum Durchspielen geben, wenn der gesuchte Ball nicht sogleich zu finden ist. Sie dürfen ihr Spiel erst fortsetzen, wenn die nachfolgenden Spieler außer Schlagweite sind.
 Nach Beendigung eines Loches sollten die Spieler unverzüglich das Grün verlassen.
 Golftaschen sollten an einem Grün dort abgestellt werden, wo es später verlassen wird. 
„Fore“ ist der internationale Warnruf. 
Spielen mit Driving-Range-Bällen auf dem Golfplatz ist nicht erlaubt.
 Nicht die Puttlinie der Mitspieler berühren.
 Bitte stellen Sie Ihr Mobiltelefon auf Lautlos oder aktivieren Sie Ihren Vibrationsalarm, um Golfspieler in Ihrer Nähe in ihrer Konzentration nicht zu stören.


| Vorrecht auf dem Platz

Wer nicht am Abschlag 1 startet, bzw. die Bahnreihenfolge nicht einhält, hat kein Platzrecht und muss jede Partie über eine volle Runde durchspielen lassen.
 An Wochenenden und Feiertagen sollten bei entstehenden Wartezeiten am Abschlag 1 möglichst viele Vierer- oder Dreier-Flights gebildet werden.


| Schonung des Platzes

Vor Spielbeginn über die aktuellen Platzinformationen informieren. 
Bitte keine Probeschwünge auf dem Abschlag. 
Bitte herausgeschlagene Rasenstücke (Divots) umgehend wieder einsetzen. 
Bitte Einschlaglöcher auf den Grüns (Pitchmarken) umgehend ausbessern. 
Bitte vor Verlassen eines Sandhindernisses (Bunker) alle Unebenheiten einebnen (harken).
 Verlassen Sie den Platz in einem besseren Zustand als Sie ihn vorgefunden haben!


| Kleiderordnung

Blue Jeans sind nicht erwünscht, Hosen aus Jeansstoff und anderer Farbe als Blau entsprechen der Kleiderordnung.
 Golfhemden müssen einen Kragen bzw. einen Stehkragen und Ärmel aufweisen.
 Bei den Damen müssen einerseits kragenlose Hemden und Tops über Ärmel verfügen und andererseits ärmellose Hemden und Tops einen Kragen aufweisen.
 Der Ausschnitt muss maßvoll sein. Rückenfreie Oberteile sind nicht erwünscht. Hosen und Bermudashorts sowie Golfröcke sind erlaubt.


Bitte beachten Sie die Etikette und tragen Sie so dazu bei, dass wir nach wie vor im Bochumer Golfclub in einer entspannten Atmosphäre und einem freundschaftlichen, rücksichtsvollen Umgang miteinander Golf spielen können!

Der Vorstand bedankt sich bei Ihnen und wünscht Ihnen ein schönes Spiel!

Log in