News

Osterfeuerturnier - nass und kalt in die Saison

Da fällt Ostern schonmal auf den so ziemlich spätest möglichen Zeitpunkt, nämlich Mitte April, und man macht sich Hoffnungen, dass das doch eigentlich gute Chancen für einen frühlingshaften und sonnendurchflueten Saisonbeginn eröffnen sollte. Aber während es bis eine Woche vor dem ersten Clubturnier wirklich außerordentlich schön war, schlug am 15. April das gleichnamige Wetter zu und fallende Temperaturen und Niederschlag waren die Folge.

Regenwetter intextGleichwohl traten vierzig Paarungen bei Nieselregen um 10:00 Uhr zum 2er Scramble im Kanonenstart an. Zum Glück regnete es nicht durch, aber ein heftiger Schauer gegen Mitte des Turniers führte dann doch dazu, dass alle Teilnehmer einigermaßen feucht und durchgekühlt das Clubhaus erreichten.

Dass bei einem Scramble immer außerordentliche Ergebnisse möglich sind, ist ja nun nichts Neues. Angesichts der wenig freundlichen Umstände ist es trotzdem bemerkenswert, welche Ergebnisse erzielt wurden. Schließlich ist ja auch kaum jemand schon „so richtig drin“.

Es wurden zwei Nettoklassen und die Bruttowertung ausgespielt.

NettoB intextNettoklasse B konnten Johanna und Frank Pöting mit 52 Punkten für sich entscheiden, gefolgt von Susan Woost mit Herbert Klappert (50) und Sylvia und Stefan Diestelmann, die nach Stzechen und ebenfalls 50 Punkten Platz 3 belegten.

NettoA intextIn Nettoklasse A reichten Andrea und Volker Meurer 51 Punkte zum Sieg. Sie setzten sich gegen Silke Weißguth und Michael Swierczyk mit 50 Punkten und Carmen Burdel-Köhn mit Sascha Schmidt mit 49 Punkten durch.

Brutto intextSensationelle 47 Bruttopunkte brachten Jana Steinau und Christian Schabram ins Clubhaus. Sieben Birdies und zwei Eagles (Bahn 4 und 13) auf einer (natürlich) bogeyfreien Runde waren natürlich nicht zu toppen. Bogeyfrei blieben auch die Zweitplatzierten Mette und Jörg Rosenbach. Mit 38 Bruttopunkten blieben sie einen Punkt vor den Dritten Gabriele und Wolfgang Koch.

Pünktlich zum Turnierende kam dann doch noch die Sonne heraus. Aber egal, ob Sonne oder Schmuddelwetter: die Stimmung war bestens und alle freuten sich, dass es nun endlich wieder richtig losgeht.

Glückwunsch an die Sieger und Dank an Frank Pöting für die Bilder.

Dr. Michael Küpper
facebook white
news white
sekretariat white

Log in