News

Damen AK 50 stürmen zum Aufstieg

Der letzte Spieltag der Damen AK 50 am 29. August hatte es in sich. Der Aufstieg beider Mannschaften war ja bereits in greifbarer Nähe, dann gaben die Damen noch einmal richtig Gas und machten ihre Aufstiege in souveräner Manier perfekt. Dass beide Damen der früheren Seniorinnen und heutigen AK 50 gleichzeitig aufsteigen konnten, ist in der Clubgeschichte wohl einmalig, soweit sich das gesichert sagen lässt. Herzlichen Glückwunsch!

Die erste Mannschaft musste in Paderborn ran und reiste zwar mit Vorsprung an, musste aber auf Martina Wulfert verzichten. Trotz eines Vorsprungs von 16 Zählern auf Verfolger Gelstern machte sich eher verhaltene Stimmung breit. Jede Spielerin machte sich Druck.

Aufsteigerinnen AK50 I 2017Doch dann wurde die Devise ausgeben: Egal, Hauptsache ist doch, dass wir Spaß haben. Wenn es klappt, super, wenn nicht, dann eben im nächsten Jahr. Vielleicht sollte man generell häufiger mit diesem Ansatz auf den Platz und entspannt auf die Runde gehen.

Denn das Ergebnis gibt Gabi Holthaus, Rita Steinau, Angelika Neveling, Angelika Wortmann, Gabi Koch und Captain Beate Gallhoff Recht. Petra Kotthaus, Martina Wulfert und Angela Moshage pausierten. Denn obwohl Gelstern mit drei Single-Handicaperinnen quasi ein Aufstiegsteam an den Start schickten, konnten die Damen den Vorsprung nicht nur halten. Vielmehr waren aus den 16 Punkten Vorsprung am Schluss dann 30 geworden. Ohne Worte. Viel Erfolg in Liga 2!

Die zweite Mannschaft war ähnlich unterwegs. 10 Punkte Vorsprung konnten sie vor dem letzten Spieltag in Felderbach mitnehmen. Norma Wolters-Malms, Gisela Leyk, Barbara Seidenzahl, Barbara Kadura, Beatrix Konrad und Captain Marion Chmieleck haben dann mal eben den Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf 25 Punkte ausgebaut. Hier pausierten Rafaela Küpper, Carmen Burdel-Köhn, Rosel Faber und Christiane Gerken.

Aufsteigerinnen AK50 II 2017

Marion Chmieleck hat erst vor kurzem die Leitung der zweiten Mannschaft übernommen. Gisela Leyk hat nach vielen verdienstvollen Jahren ihr Amt übergeben. Vielen Dank, Gisela, Du warst für die Seniorinnen/AK 50 eine Stütze und hast Dich toll engagiert. Die Damen zeigen ja jetzt, dass sich der Einsatz gelohnt hat. Und für Marion alles Gute und ein glückliches Händchen bei den Aufstellungen in der kommenden Saison in Liga 3.

Man sollte an dieser Stelle einfach auch einmal betonen, welcher Teamgeist bei den Damen AK 50 herrscht. Das sind wirklich eingeschworene Teams, die miteinander durch dick und dünn gehen. So auch am 29. August. Die nicht spielenden Damen waren natürlich bei Spielende an den Auswärtsplätzen und beglückwünschten die aktiven Spielerinnen.

Und natürlich traf sich die gesamte Truppe AK 50 dann im Clubhaus, um die Aufstiege zu feiern. Spielführer Wolfgang Koch steuerte Getränke und einen Imbiss bei und zollte den Damen Respekt. Kein Wunder, dass das ein netter Abend wurde, auch wenn die Damen eigentlich gar keine Speisen und Getränke brauchen, um miteinander Spaß zu haben. So macht das Laune.

Dr. Michael Küpper

© Dr. Michael Küpper/Bochumer GC. Verwendung Bild und Text nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

facebook white
news white
sekretariat white

Log in