News

Schiller-Schule Vierte in NRW

Am 30 Mai hatten sich unsere Jugendlichen, die die Schulmannschaft im Golf der Schiller-Schule bilden, ja für das NRW-Finale von Jugend trainiert für Olympia in Düsseldorf qualifiziert. Am 27. Juni war es soweit und es ging für Oscar Hoffmann, Luis Künzel, Charlotte Marenbach und Linus Ockenfels in die Landeshauptstadt.

Am Ende belegte das Bochumer Quartett den vierten Rang und war damit verständlicherweise nicht ganz zufrieden. Jugend trainiert für Olympia – gut und schön. Aber muss man auch gleich trainieren, wie es ist, am Podium vorbei zu schrammen ...

JtfO Banner intextBei aller Enttäuschung muss aber festgehalten werden, dass sich die Jugendlichen tapfer schlugen und höchst respektable Ergebnisse erspielten. Für Linus Ockenfels und insbesondere für Charlotte Marenbach reichte es schließlich für Unterspielungen. Besonders Charlotte schoss mit erspielten 45 Nettopunkten den Vogel ab und schraubte ihr Handicap von 24,0 auf 19,6 hinunter. Bestleistung im olympischen Wettbewerb ist genau das, was die Offiziellen bei den Spielen immer von den Athleten fordern. Und dann ist es ganz egal, ob es damit für das Treppchen reicht.

Also kann das Bochumer Team stolz auf die Leistung sein und im nächsten Jahr einen neuen Angriff für die Schiller-Schule starten.

Dr. Michael Küpper

 

facebook white
news white
sekretariat white

Log in