News

Engel & Völkers - Neuauflage nach fünf Jahren

Fast genau fünf Jahre ist es her, dass Ralf Lapan und sein Immobilienbüro Engel & Völkers Bochum ein Turnier im Bochumer Golfclub ausgerichtet haben. Am 11. Mai 2012 lud man zum Jubiläumsturnier ein. Seitdem war und ist Engel & Völkers im Bochumer Golfclub zum Beispiel auf Abschlagstafeln präsent, im Turnierkalender aber suchte man vergebens. Nun fand am 06. Mai wieder ein Wettspiel unter diesem Namen statt und konnte sich großer Resonanz erfreuen.

Mit 36 Paarungen war der Vierer-Auswahldrive um 11.00 Uhr vormittags als Kanonenstart an allen Tees voll besetzt und, das sei bereits vorweg geschickt, alle Starter waren schon im Vorfeld bester Laune. Denn nach Wochen der Enthaltsamkeit zeigte sich erstmalig die Sonne und versprach einen herrlichen Golftag, der zur Abwechslung mal mit der kalendarischen Vorgabe übereinstimmte.

Es wurde mit Freude und zügig gespielt. Etwas mehr als vier Stunden dauerte die Runde für das Gros der Spielerinnen und Spieler und es ist doch immer wieder erstaunlich, wie sich ein überschaubares Feld beim Kanonenstart auseinanderziehen und stauen kann. Da darf man sich über die Autobahnen im Osterferienverkehr nicht mehr wundern ...

Aber Schwankungen in der Spielgeschwindigkeit hin oder her - alle Flights waren so zeitig im Clubhaus, dass es zu gemütlichem Kaffee und Kuchen in der Sonne reichte, bevor es unter die Dusche oder nach Hause ging, um sich für den Abend vorzubereiten, denn Siegerehrung und gemeinsames Abendessen waren für 18:00 Uhr angesetzt.
EuV207 Saal
Tatsächlich konnte es ziemlich pünktlich mit der Siegerehrung losgehen, zu der man sich aus praktischen Gründen kurz im Clubhaus versammelte. Präsident Dieter Portmann sprach einleitende und anerkennende Worte zum Turnier und gab natürlich der Hoffnung Ausdruck, dass das schöne Turnier eine Wiederholung finden könnte. Ausrichter Ralf Lapan war mit dem Erfolg des Turniers ebenfalls sehr zufrieden und freute sich über die rege und launige Beteiligung. Vielleicht wird das ja wieder etwas mit Engel & Völkers 2018.
EuV2017 Lapan Deutschinoff
Dann gab Spielführer Wolfgang Koch die Preisträger bekannt, die ihre Siegesprämien aus der Hand von Ralf Lapan und Heike Deutschinoff in Empfang nehmen konnten.

Zunächst wurden die Sonderpreise gekürt. Martina Hilleke und Wolf-Dietrich Chmieleck gelang die beste Annäherung an die Fahne, den Ball am weitesten aufs Fairway beförderten Marion Chmieleck bei den Damen und Niklas Swierczyk bei den Herren.
EuV2017 NettoB Becker Feldhoff
Es folgte Nettoklasse B, in der sich die Paarung Kirsten Becker/Dr. Ulf Feldhoff mit 41 Nettopunkten durchsetzte. Es folgten Sylvia und Stefan Diestelmann mit 39 Punkten und Dr. Silke und Jörg Ondrusch mit 36 Zählern auf Platz Drei.
EuV2017 NettoA Song Kim
In der Nettoklasse A konnten Minjung Kim und Kwonyul Song den ersten Preis erspielen (39 Punkte). Niklas und Michael Swierczyk belegten mit 37 Nettopunkten den zweiten und Gabriele und Michael Holthaus mit 36 Punkten den dritten Platz.

Die Bruttowertung gewannen schließlich, begleitet von großem Hallo, Dieter Portmann mit Justin Knapp, bzw. Justin Knapp mit Dieter Portmann. Hier schieden sich die Geister. Wie auch immer, Dieter Portmann hielt die Bruttorede und betonte, dass dies eine seltene Ehre für ihn sei. Justin Knapp wähnte sich derweil sicher mit dem Präsidenten an seiner Seite, sah sich dann aber zur Erheiterung aller unversehens vor die Aufgabe gestellt, selbst auch einige Worte beizusteuern.
EuV2017 Brutto Portmann Knapp
Anschließend waren dann endlich Grill- und Salatbuffet eröffnet und die Gesellschaft verlagerte sich wieder auf die immer noch sonnige Terrasse. Ein frühlingshafter Golftag klang bei leckeren Speisen und Getränken gemütlich aus. Vielen Dank auch an dieser Stelle noch einmal dem Sponsor Engel & Völkers / Ralf Lapan Immobilien für ein sehr gelungenes Turnier.

EuV2017 Buffet

Dr. Michael Küpper

 

facebook white
news white
sekretariat white

Log in